Impressum AGB Datenschutz

Die Matrix-Connection

©

-Methode

„Mens Agitat Molem“ – Geist bewegt Materie Die Physiker Walter Heisenberg, Erwin Schrödinger und Nils Bohr haben nachgewiesen, dass der Geist unmittelbar die Materie beeinflusst. Sobald das Bewusstsein in quantenphysikalische Prozesse eingreift, verändern sich Ergebnisse. Der menschliche Geist ist der Schöpfer der materiellen Realität. Der Nobelpreisträger John Carew Eccles war der Überzeugung, dass jeder Mensch eine unsterbliche Seele hat, und dass das Bewusstsein außerhalb des Gehirns existiert. Das Gehirn funktioniert wie eine Antenne mit Radio. Der Physiologe ging schon im vorigen Jahrhundert von der Existenz der geistigen Welt aus, wobei die geistige und physische Welt im stetigen Austausch miteinander verbunden sind. Die Grundlage der Matrix-Connection © -Methode basiert auf dem Modell der Quantenfeldinformierung und der Quantenheilung (Zwei-Punkt- Methode/Quantenfeldeingrenzung). Dabei handelt es sich um eine 5-Stufen-Technik, die vom Ablauf her einer bestimmten Anordnung unterliegt. Das System der Matrix-Connection © ist leicht erlernbar, individuell einsetzbar und ganzheitlich wirksam. In der Quantentheorie existiert die Annahme, dass eine Krankheit – ebenfalls eine immaterielle Information (Problematik), die sich auf materieller Ebene manifestiert hat – wieder direkt im Quantenfeld zu Gesundheit transformiert werden kann. Anhand eines energetischen Testverfahrens wird die Ursache von Krankheiten, Ängsten und negativem Stress aufgespürt. Erst im nächsten Schritt findet eine Neuinformierung im morphischen Feld durch eine sogenannte Wellenkollabierung statt, was in weiterer Folge Selbstheilungsprozesse auslösen bzw. zur Veränderung von Ergebnissen führen kann. Aus jeder negativen Programmierung – wie Schuld, Hass oder (Selbst-)Verurteilung – gestaltet sich eine Opfermentalität, die den Betroffenen sowohl körperlich als auch seelisch blockiert und innerlich auffrisst. Erst wenn der Schmerz und die Wunden der Vergangenheit aufgespürt wurden, ist es möglich, die beste Variante des gewünschten Ergebnisses als Intention in das Quantenfeld der Person abzuspeichern. Manchmal muss man weit im Zeitstrahl zurückgehen, oft bis in frühere Inkarnationen, um den Auslöser des seelischen Missstandes zu aufzuspüren. Nur dann zeigt sich, was in der karmischen Historie erlöst werden darf. Mit dieser Methode ist es möglich, sich aus einer schmerzhaften Vergangenheit zu befreien, um persönliche Freiheit zu erreichen. Dadurch zeigen sich im Leben des Klienten neue Perspektiven und er spürt sehr rasch, wie sich ein Gefühl von Freiheit, Leichtigkeit und Selbstbestimmung in ihm ausbreitet. Man kann das System für sich selbst nutzen, aber auch wunderbar im Therapie- und Coachingbereich anwenden und mit anderen alternativen Heilkonzepten verbinden.
Matrix-Connection
Impressum AGB Datenschutz

Die Matrix-Connection

©

-Methode

„Mens Agitat Molem“ – Geist bewegt Materie Die Physiker Walter Heisenberg, Erwin Schrödinger und Nils Bohr haben nachgewiesen, dass der Geist unmittelbar die Materie beeinflusst. Sobald das Bewusstsein in quantenphysikalische Prozesse eingreift, verändern sich Ergebnisse. Der menschliche Geist ist der Schöpfer der materiellen Realität. Der Nobelpreisträger John Carew Eccles war der Überzeugung, dass jeder Mensch eine unsterbliche Seele hat, und dass das Bewusstsein außerhalb des Gehirns existiert. Das Gehirn funktioniert wie eine Antenne mit Radio. Der Physiologe ging schon im vorigen Jahrhundert von der Existenz der geistigen Welt aus, wobei die geistige und physische Welt im stetigen Austausch miteinander verbunden sind. Die Grundlage der Matrix-Connection © -Methode basiert auf dem Modell der Quantenfeldinformierung und der Quantenheilung (Zwei-Punkt- Methode/Quantenfeldeingrenzung). Dabei handelt es sich um eine 5-Stufen-Technik, die vom Ablauf her einer bestimmten Anordnung unterliegt. Das System der Matrix- Connection © ist leicht erlernbar, individuell einsetzbar und ganzheitlich wirksam. In der Quantentheorie existiert die Annahme, dass eine Krankheit – ebenfalls eine immaterielle Information (Problematik), die sich auf materieller Ebene manifestiert hat – wieder direkt im Quantenfeld zu Gesundheit transformiert werden kann. Anhand eines energetischen Testverfahrens wird die Ursache von Krankheiten, Ängsten und negativem Stress aufgespürt. Erst im nächsten Schritt findet eine Neuinformierung im morphischen Feld durch eine sogenannte Wellenkollabierung statt, was in weiterer Folge Selbstheilungsprozesse auslösen bzw. zur Veränderung von Ergebnissen führen kann. Aus jeder negativen Programmierung – wie Schuld, Hass oder (Selbst-)Verurteilung – gestaltet sich eine Opfermentalität, die den Betroffenen sowohl körperlich als auch seelisch blockiert und innerlich auffrisst. Erst wenn der Schmerz und die Wunden der Vergangenheit aufgespürt wurden, ist es möglich, die beste Variante des gewünschten Ergebnisses als Intention in das Quantenfeld der Person abzuspeichern. Manchmal muss man weit im Zeitstrahl zurückgehen, oft bis in frühere Inkarnationen, um den Auslöser des seelischen Missstandes zu aufzuspüren. Nur dann zeigt sich, was in der karmischen Historie erlöst werden darf. Mit dieser Methode ist es möglich, sich aus einer schmerzhaften Vergangenheit zu befreien, um persönliche Freiheit zu erreichen. Dadurch zeigen sich im Leben des Klienten neue Perspektiven und er spürt sehr rasch, wie sich ein Gefühl von Freiheit, Leichtigkeit und Selbstbestimmung in ihm ausbreitet. Man kann das System für sich selbst nutzen, aber auch wunderbar im Therapie- und Coachingbereich anwenden und mit anderen alternativen Heilkonzepten verbinden.
Matrix-Connection

Matrix-Connection

Matrix-Connection